Zehn Gesichter der EOCA 1. Nicolaj Due, WaterNlife – Neue Mitglieder

Erscheinungsdatum: 03/05/2016

In 2016 feiert die EOCA ihr 10jähriges Jubiläum! Zehn Jahre Finanzierung von Naturschutzarbeit in der fantastischen Natur durch die europäische Outdoor Industrie. Während dieser Zeit hat die EOCA Arbeit in 36 verschiedenen Ländern in der ganzen Welt finanziert und einen wahren Unterschied für gefährdete Lebensräume, Arten und Landschaften gemacht.

Als Teil der Feierlichkeiten des 10. Jubiläums der EOCA wird eine Serie mit dem Namen ‘Zehn Gesichter der EOCA’ auf der Website über das Jahr hindurch veröffentlicht. Diese zehn Gesichter werden Personen sein, die wesentlich zum Erfolg der Organisation beigetragen haben oder Personen, die wichtige Partner der Organisation repräsentieren. Es könnte sogar das Bild einer Art sein, der die Arbeit der Organisation zugute kam. Es wird schwer sein nur 10 wählen zu können!

 
WaterNLife in Kenya
WaterNLife in Kenya

In diesem Bericht freuen wir uns das erste ‘Gesicht der EOCA’ vorzustellen – Nicolaj Due! Nicolaj ist der CEO von WaterNlife und ist seit dem Beitritt im Januar 2016 eines der neuesten Mitglieder der EOCA. Neue Mitglieder sind unerlässlich für das Wachstum und weiterreichenden Einfluss, den die Organisation haben kann. Je mehr Mitglieder die EOCA hat, desto mehr Mitgliedsbeiträge können gesammelt werden. Da 100 % aller Beiträge direkt in Naturschutzprojekte einfließt bedeuten mehr Mitglieder mehr Finanzierung für weitere Naturschutzarbeit.

WaterNlife ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Dänemark und ist verantwortlich für den Verkauf von LifeStraw Produkten in Europa. LifeStraw Produkte sind bahnbrechende Wasserfilter, die für hochextreme Konditionen hergestellt werden. Sie funktionieren ohne Batterien oder Chemikalien und filtrieren verschmutztes Wasser zum höchsten Standard. Für jeden LifeStraw, der in Europa verkauft wird, erhält ein Kind in Afrika für ein ganzes Jahr sauberes Wasser. In 2015 erhielten mehr als 200.000 Kinder in Kenia dank LifeStraw sauberes Wasser.

Nicolaj beschreibt, wie WaterNlife ein Mitglied der EOCA wurde. “Wir verfolgten die Arbeit der EOCA für eine Weile und wahren sehr beeindruckt. Für uns war es ein natürlicher Schritt der Organisation beizutreten. Die ganze Unternehmensphilosophie von LifeStraw ist auf Nachhaltigkeit und ursachebezogene Arbeit aufgebaut. Es besteht eine enge Beziehung zur EOCA”. Auch wenn wir die verschiedenen Naturschutzarbeiten unterstützen, die die EOCA finanziert und von der geographischen Reichweite der Arbeit der Organisation beeindruckt sind, bleibt Wasser selbstverständlich ein wesentliches Naturschutzthema für WaterNlife, die 24-7 über Wasser spricht! Fast eine Milliarde Menschen haben keinen Zugriff auf sauberes Wasser – es gibt also viel zu tun!


 
Life Straw in use!
Life Straw in use!

WaterNlife arbeitete während der ISPO und ersten Monat ihrer Mitgliedschaft mit der EOCA eng zusammen. WaterNlife empfand die partnerschaftliche Arbeit mit der Organisation um bestimmte Veranstaltungen zu kreieren, eine lohnenswerte Weise für Mitgliedsunternehmen, um bei der Bewusstseinsbildung für Naturschutzprobleme als auch zusätzliche Finanzierung für Projekte zu helfen.

Nicolaj besteht darauf, dass der Beitritt zum EOCA Team einer der ersten Schritte für jedes Unternehmen ist, das den Wunsch hat, von ihren Kunden ernst genommen zu werden. “Naturschutz ist ein wesentlicher Bestandteil für eine große und wachsende Anzahl von Verbrauchern in der Outdoor Industrie. Viele Verbraucher verlangen, dass ernsthafte Marken eine aktive Rolle für den Naturschutz einnehmen. Heutzutage ist es schon fast eine Betriebslizenz. Eine Mitgliedschaft der EOCA gibt Unternehmen in der Industrie die Möglichkeit aktiv zu sein. Des Weiteren, durch die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen der Industrie, können wir den Einfluss, den wir alle an Naturschutzproblemen haben, vervielfältigen.

Die EOCA freut sich sehr darauf, mit WaterNlife und alle ihre Mitglieder in den kommenden Monaten des Jahres zu arbeiten.

www.waternlife.com



Zurück im fokus
Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.
Die Begeisterung, die wir empfanden als wir hörten, dass wir den finanziellen Zuschlag von der EOCA für das Projekt Fix the Fells bekommen haben, ist jetzt gleichgestellt mit der Begeisterung den Abschluss der wichtigen Reparaturarbeiten zu sehen, für unsere schönsten Lakeland Fells, Scafell Pike und Striding Edge auf Helvellyn. Vielen Dank für die Gelder, die großzügig von der EOCA gegeben wurden. Die beiden Routen sind jetzt wieder im besten Zustand für die Zukunft.
Ruth Kirk, Nurture Lakeland