Mehr Raum zum atmen auf der OutDoor 2017

Erscheinungsdatum: 25/07/2017

Die OutDoor Messe in Friedrichshafen im letzten Monat erwies sich als erfolgreich für die European Outdoor Conservation Association (EOCA). Es wurden Gelder im Betrag von über 35.500 € durch verschiedene Veranstaltungen von Mitgliedern und dem beliebten Conservation Fundraiser aufgebracht. Und nicht nur das, das Thema Bäume war auf jeden Fall der Gegenstand von Gesprächen und Diskussionen, die von der Organisation auf der Messe gehalten wurden. Insbesondere die Vorteile, die sie der Outdoor Industrie und Naturbegeisterten bringen, durch Sauerstoffproduktion, Schutz und Orten, in denen wir die Landschaften genießen können.
 
Klean Kanteen Tumblers
Klean Kanteen Tumblers

Zusätzlich zu den Spenden der ständig großzügigen EOCA Mitglieder für den Conservation Fundraiser am Stand der Organisation, engagierten sich eine Zahl an Mitgliedern der Organisation daran, ihre eigene EOCA Spendensammlung zu organisieren. Einige stellten sogar Dinge von limitierter Auflage her, um Gelder für einen speziellen Teil an Arbeiten der EOCA aufzubringen. Klean Kanteen verkaufte ein Sondermodell ihres 8oz Thermobechers (komplett mit Eiscreme)! Das Geld, das vom Verkauf eines Bechers gesammelt wurde reicht aus, um weitere 25 Bäume für die öffentliche EOCA Spendensammlung in Nepal zu pflanzen. Klean Kanteen verkaufte genug Becher, um weitere 6.375 Bäume zu pflanzen. Stanley – eine PMI Marke produzierte ein Sondermodell ihres Mountain Vacuum Switchback, das auf der ISPO als auch auf der OutDoor verkauft wurde und insgesamt genügend Gelder für das Pflanzen von weiteren 11,250 Bäumen aufbrachte.

KEEN, als neuestes Mitglied der EOCA entschlossen sich, ihren an Beliebtheit steigernden Sandalenverkauf zum Sammeln von weiteren Spenden für das Mangrovenpflanzprojekt im Großen Aceh zu nutzen, ein Gebiet, das noch immer von den Auswirkungen des verheerenden Tsunami in 2004 leidet. Es wird dem Wildleben und den örtlichen Gemeinden zugutekommen. ENO (Eagle’s Nest Outfitters) stellten das allererste Produkt für den Verkauf in Geschäften in Europa her, das dazu benutzt wird, Gelder für die EOCA zu sammeln. Die EOCA Hängematte wurde ebenfalls auf der Messe verkauft und kam bei Besuchern und Ausstellern sehr gut an.


 
KEEN Sandalenverkauf
KEEN Sandalenverkauf

Weitere Gelder wurden durch Camelbak gesammelt, die einen Gravierservice ihrer eigenen Becher anboten und wegen Beliebtheit sehr schnell ausverkauft waren. Marmot verkaufte T-Shirts aus recycelt Plastikflaschen, die in Haiti gesammelt wurden, Ternua veranstaltete einen Puzzle-Wettbewerb für ihre Händler und die Scandinavian Outdoor Group sammelte Spenden von ihrer Scandinavian Bar, die während der Messe geöffnet war.

Marie-Noëlle Keijzer, CEO von WeForest, die ein Projekt führen, das dieses Jahr von der EOCA finanziert wird, sprach im Namen der Organisation mit Mitgliedern, die sich für die Jahresversammlung getroffen hatten und sprach ebenfalls während des EOG Industry Breakfast am folgenden Morgen über die entscheidende Bedeutung von Bäumen für die Industrie und den Naturliebhaber.

Tanya Bascombe, Gemeinsame Geschäftsführerin bemerkte, “Es war eine fantastische Energie auf der Messe in diesem Jahr und so viele unserer Mitglieder entwickelten aufregende und innovative Ideen für die Sammlung von Spenden für die EOCA. Die Idee 10 € für das Pflanzen von 25 Bäumen zu spenden fand wirklich guten Anklang, besonders dadurch, dass wir der Industrie deutlich machen konnten, wie Bäume tatsächlich auf viele Art und Weisen eine so große positive Auswirkung auf den Naturbegeisterten haben und uns allen den Raum zum Atmen geben, den wir brauchen, um unsere Outdoor Sport und Aktivitäten zu genießen“.

Zurück neuigkeiten
Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.  Sämtliche Zuwendungen und Spenden,die wir dieses Jahr (2017) erhalten, fliessen im Rahmen unseres ‘2-Millionen-Bäume’ Projekts in  Wiederaufforstungsprojekte  in Nepal.
Wir freuen uns, dass die European Outdoor Conservation Association uns unterstützt hat. Die Zusammenarbeit mit dem Verein war sehr angenehm und ermöglichte es uns, noch mehr der dringend benötigten Ressourcen für lokale Projekte und Menschen aufzubringen.
Dr Matthias Hammer, Biosphere Expeditions