Aktuelle Projekte

Unten sehen Sie die Projekte, für die unsere Mitglieder und Träger in der jüngsten Fondsrunde gestimmt haben.
 
Die Saimaa-Ringelrobbe, Finland Seeufer Erstellung schmales Lebensraums 
Die Finnish Association for Nature Conservation (FANC) ist die größte Nichtregierungsorganisation für Umweltschutz und Naturschutz in Finnland. Ihr Zweck ist der Schutz der Umwelt, die Förderung von Naturschutz, die Bewahrung des Kulturellen Erbes und die Förderung von aktiver Bürgerschaft und Umweltbewusstsein.

more detail
Fix The Fells - Scafell Pfadrestauration Volunteers at Work
Der höchste und berühmteste Berg Englands ist bezüglich Pfadreparatur wegen der besorgniserregenden Mengen an Erosion durch die bloße Anzahl an Besuchern in jedem Jahr für Fix The Fels’ von höchster Priorität.

more detail
Wiederherstellung des Hardknott Waldes Hardknott Forest
Dieses Projekt ist eine historische Chance einheimische Wälder und andere natürliche Lebensräume in einer der dramatischsten Landschaften von England wiederherzustellen. Die Arbeiten dieses Projektes werden eine der größten Kiefer Plantagen im Lake District Nationalpark in eine natürliche wilde Waldlandschaft zurückversetzen.

more detail
ECO Relief, Lesvos Beach Cleaning
Lighthouse Relief hat ihren Sitz in einer sehr kleinen Gemeinde auf Lesvos, Griechenland. Sie wurde als Antwort auf die Tausende an Flüchtlingen gegründet, die jeden Tag in Schlauchbooten eintreffen. Die Organisation ist Teil der örtlichen Gemeinde und bietet humanitäre Hilfe in der Krise. ECO Relief wurde als Antwort auf die große Anzahl des hinterlassenen Abfalls gegründet, der das Resultat der Flüchtlingslandungen ist. Die Arbeit schützt nicht nur die örtliche Umwelt sondern auch die örtliche Hauptökonomien, Fischerei und Tourismus.

more detail
Jaizkibel-Ulia Reinigung, Spanien Jaizkibel-Ulia Reinigung
Itsas Gela- Aula del Mar wurde mit dem Ziel erschaffen, die große Auswahl an Möglichkeiten, die Meereskultur bietet, von der Naturschutzperspektive und Respekt für die Umwelt und ihre Bewohner bekannt zu machen.


more detail
Das Himalayan Clean-up, Indien Mountain clean up
Die Vision von Integrated Mountain Initiative für ‘Making the people of India proud of our mountains” Die Leute von Indien stolz auf Ihre Gebirge zu machen) hat zum Ziel, die Aufmerksamkeit auf die indische Region des Himalaya (IHR) zu richten, um das Konzept von nachhaltiger Gebirgsentwicklung in das Administrative Planungskonzept der IHR einzubinden.

more detail
Montaña Limpia, Lateinamerika (Brasilien, Peru, Chile und Argentinien) Foto Pilar Elorriaga
Acceso PanAm sorgt dafür, dass alle geeigneten Klettergebiete offen, frei von unangemessenen Einschränkungen sind und als hochwertige Kletterumfelde für gegenwärtige und zukünftige Kletterer erhalten werden.

more detail
Vogelbeobachtung zur Reduzierung der Globalen Plastikvergiftung, Brasilien Ghost Net
Instituto Curicaca trägt zum Überleben aller Lebensformen bei, fördern Respekt für ökologische Prozesse, Erhaltung von Biodiversität, nachhaltige Entwicklung, kulturelle Diversität und Valorisation von Anlagen, Ausdrücken, Praktiken und Wissen über den Atlantischen Wald, der Pampa und Küstenregionen.

more detail
Kampagne für einen plastikfreien Ria Formosa, Algarve, Portugal Ria Formosa
RTV-aECO – Responsible Tourism Volunteer – Ocean Research and Conservation Association. Die Mission der Organisation ist die Unterstützung von Meeresumweltforschung, Ausbildung und Naturschutz, Bewusstseinsbildung und Inspiration zur Handlung, um das Meeresleben zu schützen

more detail
Ocean Initiatives, Europa Foto:  Surfrider Europe
SPENDESAMMLUNG FÜR DIESES PROJEKT JETZT IM GANGE - BITTE HELFEN SIE ÜBER DIE SPENDEN SCHALTFLÄCHE

Surfrider Foundation Europe hat sich dem Schutz und der Verbesserung der europäischen Ozeane, Meere, Strände, Seen, Flüsse und Küstenstreifen gewidmet.
more detail
 
Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.
Mit der Spende der EOCA begann die Unterstützung der WLT für ein neues, lebenswichtiges Elefantenkorridor-Projekt des Jim Corbett Nationalparks (Uttarakhand, Nordindien). Die lokale Bevölkerung begrüsst eine Umsiedlung, da sie häufig in Konfliktsituationen mit Elefanten und Tigern gerät. Nicht nur erhielten wir von der EOCA eine nennenswerte Spende – die Höhe ihrer Spende beeinflusste auch den Spendenbeitrag eines anderen Gönners der WLT. Dies ist Zeugnis der Wichtigkeit der Unterstützung der EOCA.
John A Burton, CEO, World Land Trust