Vergangene Projekte - 2014/15

Nachstehend finden Sie Details über frühere Projekte, die von der EOCA Unterstützung erhielten, mit Updates über die Arbeit, die ausgeführt wurde.
 
Restauration der wichtigen Lebensräume des Ganges-Delfins, Indien Gangetic Dolphin.  Image Udayan Borthadur
Aaranyak hat zum Ziel den Naturschutz von Biodiversität im Nordosten Indiens durch Forschung, Umweltbildung, Hilfe zur Selbsthilfe und Verteidigung von Rechts- Grundsatzreformen eine neue Ära ökologischer Sicherheit zu fördern.
more detail
Glen Affric Forest Landscape Project, Schottland Glen Affric Landscape
Trees for Life hat das Ziel, den kaledonischen Wald und den Flora und Fauna Bestand des schottischen Hochlandes wiederherzustellen. Trees for Life beteiligt Freiwillige jeden Alters für die praktische Arbeit, die hierzu notwendig ist, um Leuten eine ausdruckstarke und lehrreiche Erfahrung zu vermitteln, die die Wiederherstellungsarbeiten bewerben und dadurch die Unterstützung für die Rückkehr des Waldes verstärken.
more detail
Wiederherstellung des Roaches Wanderweges, UK Stunning Landscapes
Der Staffordshire Wildlife Trust hat zum Ziel, Wildleben und natürliche Orte in Staffordshire zu schützen und zu verbessern und um Verständnis, Genuss und Engagement an der Natur zu fördern.
more detail
Rettung für Armeniens Leoparden Armeian Leopard camera trap.  Image FPWC
Die Aufgabe des World Land Trust (WLT) ist der Schutz und nachhaltiges Management von natürlichen Ökosystemen in der Welt, um Artenvielfalt zu bewahren. Der WLT konzentriert sich auf bedrohte Lebensräume und gefährdete Arten. Sie arbeiten mit ansässigen Naturschutzpartnern zusammen, die das gerettete Land beschützen und Einwohner und deren Hilfe und Engagement einbeziehen.
more detail
Schützt die Greifvögel über Batumi. Georgian children.  Image Kalle Meller
SABUKO (Society for Nature Conservation) - vorher Bird Conservation Georgia - ist eine neue Organisation, die durch die Verbindung mehrerer örtlicher Naturschutzorganisationen gegründet wurde. Es ist ihre Aufgabe, den Naturschutz von Vögeln und ihren Lebensräumen in Georgien anzuwerben, den Wert der Natur in den Augen der Öffentlichkeit zu heben und den nachhaltigen Nutzen von natürlichen Ressourcen anzuregen.


more detail
Costa Rica: Schutz für die Meeresschildkröten Hatchlings.  Image Widecast
LatinAmerican Sea Turtles (LAST) Costa Rica ist Teil des WIDECAST’S Latin American Programms, um das Überleben der lateinamerikanischen Meeresschildkröte und deren Lebensraum durch Forschung, Naturschutz, Bewusstseinsbildung, Bildung, Kapazitätsbildung und vor allem menschliches Engagement zu sichern.
more detail
Landschaftsschutz im östlichen Himalaja Stunning Scenery
The Mountain Institute arbeitet mit Gemeinden in den Anden, Appalachen und dem Himalaja, um Gebirgs-Ökosysteme zu bewahren, Gebirgskultur zu erhalten und Gebirgs-Ökonomien nachhaltig zu entwickeln. Das Gebirgsinstitut hat seit seiner Gründung 1972 auf die gehört, die im Gebirge leben und arbeitet eng mit ihnen zusammen, um Lösungen für die kritischsten Herausforderungen zu identifizieren und zu implementieren.
more detail
Steige sanieren auf der Isle of Skye Bla Bheinn.  Image Ken Paterson
Der John Muir Trust ist eine Stiftung in Großbritannien, die dem Schutz von naturbelassenen Orten gewidmet ist. Ihre Arbeit stellt das reiche Wildleben und Lebensräume von wilden Orten wieder her und hilft dem einheimischen Wald und der Moorlandschaft zu gedeihen. Sie machen sich für den langfristigen rechtlichen Schutz der Natur stark und unterrichten Leute im Naturschutz dieser Gebiete.
more detail
Sumatra: Keine Chance für Wilderer Leuser Sumatran Tiger.  Camera trap FKL
Forum Konservasi Leuser (FKL) dient dem Schutz des Leuser Ecosystems, eines der artenreichsten Hotspots in der Welt. Er ist das zu Hause von Nashörnern, Orang-Utanen, Tigern und Elefanten. Das Gebiet ist unter starker Bedrohung von Wilderern und Abholzung, um Platz für Straßen und Palmölplantagen zu machen.
more detail
Trossachs Gateway Project Trossachs Gateway, credit LLTNP
Dieser Wald ist in der Entstehung und umfasst eine Fläche von 160 qkm, wo Lebensräume wiederhergestellt werden, um ein kontinuierliches Gebiet zu erstellen, das für Wildleben und Menschen bewirtschaftet wird.
more detail
 
Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.  Sämtliche Zuwendungen und Spenden,die wir dieses Jahr (2017) erhalten, fliessen im Rahmen unseres ‘2-Millionen-Bäume’ Projekts in  Wiederaufforstungsprojekte  in Nepal.
Durch die Spende konnte der Deutsche Alpen Verein (DAV) ein wichtiges Ziel erreichen: Bergsteigern sicheren Zugang zu den Alpen bieten. Dies fördert das bewusste Erleben der Schönheit der einzigartigen alpinen Landschaft und ihrer Natur.
Peter Weber, Deutsche Alpen Verein