Plastic Pollution Clean Ups

Das zentrale Ziel für die Organisation und deren Mitglieder ist es, für das EOCA Plastikfrei: vom Gebirge bis zum Meer Projekt, 3000 km Küsten, Flüsse, Wälder und andere Lebensräume von Plastikverschmutzung zu befreien. Dieses wird durch Veranstaltungen, an denen EOCA Mitgliedern selbst teilnehmen und auch durch EOCA finanzierte Projekte, die von NROs auf der ganzen Welt abgewickelt werden, erreicht.






 

Nachstehen sind Projekte aufgeführt, die von der EOCA finanziert werden und zu diesem Ziel beitragen. Die Liste wird innerhalb der Fokus Zeitspanne von 2019 und 2020 überarbeitet.

Die vorstehend abgebildete Grafik repräsentiert die 3000 km. Je mehr Projekte finanziert werden und je mehr Mitglieder sich an den Reinigungsveranstaltungen beteiligen, desto ‘sauberer' wird die Grafik. Sie wird sich von schwarz und weiß auf farbig ändern, um unsere Fortschritte zu zeigen!

Aktivitäten, die von EOCA Mitgliedern bis heute dazu beisteuerten sind:

Abbie Baynes, Spring PR - clean up of 8.5km of UK beach
icebreaker- Staff got involved in cleaning up a section of the Starnberger Lake shoreline near their offices in Germany
Lowe Alpine - A staff lunch time litter pick plus a dog walking litter pick on World Environment Day in woods local to their offices resulted in 7 bags of rubbish being collected
EOCA General Managers and Board Members - 2km of Amsterdam canals cleaned of Plastic Pollution aboard the KEEN/Plastic Whale boat as part of the 2019 December board meeting
Nikwax - Plogging for Plastic events during 2019 cleaned 40kms!
KEEN - sponsored the making and running of a boat with Plastic Whale which has taken around 160 trips out to enable volunteers to clean 1600km of Amsterdam canals. KEEN were on board 12 of these trips, cover around 120km!

 

EOCA Funded Projects Tackling Plastic Pollution

 
Hasliberg Clean Up
Funded: 2019
Die Summit Foundation hat zum Ziel, die Umweltbelastung durch menschliche Aktivitäten in hohen Verkehrsgebieten durch das Vorschlagen konkreter Lösungen und bewusstseinsfördernde Methoden an öffentliche Einrichtungen und Unternehmen zu reduzieren.

Clean Up in Gosaikunda.  Image Ajit Parajuli
Funded: 2019
Resources Himalaya Foundation hat zum Ziel, Biodiversität in den Himalayas zu bewahren, nachhaltige Nutzung von natürlichen Ressourcen inklusive Erde, Wasser, Wald und Weideland zu fördern, Einkommen der Armen, Benachteiligten und an den Rand gedrängte Gruppen der Gesellschaft zu verbessern.

Wanderwege
Funded: 2019
Small Mammal Conservation und Research Foundation dienen als Beratungsunternehmen, Interessenvertretung, zur Forschung und Naturschutzentwicklung im Gebiet von Klein-Säugetieren und zumindest Studien von Wildleben in Nepal. 

Beach Cleaning
Funded: 2019
Lighthouse Relief hat ihren Sitz in einer sehr kleinen Gemeinde auf Lesvos, Griechenland. Sie wurde als Antwort auf die Tausende an Flüchtlingen gegründet, die jeden Tag in Schlauchbooten eintreffen. Die Organisation ist Teil der örtlichen Gemeinde und bietet humanitäre Hilfe in der Krise. ECO Relief wurde als Antwort auf die große Anzahl des hinterlassenen Abfalls gegründet, der das Resultat der Flüchtlingslandungen ist. Die Arbeit schützt nicht nur die örtliche Umwelt sondern auch die örtliche Hauptökonomien, Fischerei und Tourismus.
Jaizkibel-Ulia Reinigung
Funded: 2019
Itsas Gela- Aula del Mar wurde mit dem Ziel erschaffen, die große Auswahl an Möglichkeiten, die Meereskultur bietet, von der Naturschutzperspektive und Respekt für die Umwelt und ihre Bewohner bekannt zu machen.

Mountain clean up
Funded: 2019
Die Vision von Integrated Mountain Initiative für ‘Making the people of India proud of our mountains” Die Leute von Indien stolz auf Ihre Gebirge zu machen) hat zum Ziel, die Aufmerksamkeit auf die indische Region des Himalaya (IHR) zu richten, um das Konzept von nachhaltiger Gebirgsentwicklung in das Administrative Planungskonzept der IHR einzubinden.
Foto Pilar Elorriaga
Funded: 2019
Acceso PanAm sorgt dafür, dass alle geeigneten Klettergebiete offen, frei von unangemessenen Einschränkungen sind und als hochwertige Kletterumfelde für gegenwärtige und zukünftige Kletterer erhalten werden.
Ghost Net
Funded: 2019
Instituto Curicaca trägt zum Überleben aller Lebensformen bei, fördern Respekt für ökologische Prozesse, Erhaltung von Biodiversität, nachhaltige Entwicklung, kulturelle Diversität und Valorisation von Anlagen, Ausdrücken, Praktiken und Wissen über den Atlantischen Wald, der Pampa und Küstenregionen.
Ria Formosa
Funded: 2019
RTV-aECO – Responsible Tourism Volunteer – Ocean Research and Conservation Association. Die Mission der Organisation ist die Unterstützung von Meeresumweltforschung, Ausbildung und Naturschutz, Bewusstseinsbildung und Inspiration zur Handlung, um das Meeresleben zu schützen
Foto:  Surfrider Europe
Funded: 2019
SPENDESAMMLUNG FÜR DIESES PROJEKT JETZT IM GANGE - BITTE HELFEN SIE ÜBER DIE SPENDEN SCHALTFLÄCHE

Surfrider Foundation Europe hat sich dem Schutz und der Verbesserung der europäischen Ozeane, Meere, Strände, Seen, Flüsse und Küstenstreifen gewidmet.
Wir sind der EOCA für ihre Unterstützung enorm dankbar, ohne deren Hilfe wir dieses ehrgeizige Projekt nicht hätten verwirklichen können.
Hugo Tagholm, Surfers Against Sewage