Buckelwale und Öko-Tourismus, Östliche Karibik

Whale and Dolphin Conservation (WDC) ist der Erhaltung und dem Schutz von Walen und Delfinen gewidmet und verteidigt diese bemerkenswerten Geschöpfe gegen die vielen Gefahren mit denen sie konfrontiert werden durch Kampagnen, Lobbying, Beratung von Regierungen, Naturschutzprojekte, Feldforschung und -rettung. Es ist das Ziel der WDC weltweite Aktivitäten anzuregen und diese Tiere zu schützen, mit der Vergegenwärtigung einer Welt, in der alle Wale und Delfine sicher und frei sind.


 
Mother and Baby.  Image Paul Robinson/Wildplanetearth
Mother and Baby. Image Paul Robinson/Wildplanetearth

Nominiert von...

Das Projekt

Die östliche Karibik ist Heimat einer neu entdeckten Unterart von Buckelwalen. Doch Jagd, Wasserverschmutzung, Fischernetze und Schifffahrtsverkehr gefährden das Aufzuchtsgebiet der Tiere. In Kooperation mit lokalen Umweltschützern will das Projekt Initiativen schaffen, von denen sowohl die Buckelwale als auch die Bevölkerung vor Ort profitieren – im Mittelpunkt steht dabei ein nachhaltiges und verantwortungsvolles „Whale Watching“-Programm. Die Anbieter sollen ein entsprechendes Training bekommen, außerdem will das Projekt Programme für „Citizen Science“ und Schulen schaffen. Alle Maßnahmen sollen dazu beitragen, diese einzigartige und kaum bekannte Population besser zu verstehen.
 
Humbpack Breaching.  Image V.Vivadelli/WDC
Humbpack Breaching. Image V.Vivadelli/WDC

Update

Dieses Projekt ist jetzt abgeschlossen und hat trotz einiger schwieriger Herausforderungen gute Fortschritte gemacht.
Erfolge:
- Das Projekte hat hart an Ausbildung gearbeitet und daran, die Sichtweise über Walfang in der Gemeinde durch Bildungs-Workshops und Präsentationen in Schulen zu ändern. Es wurden PowerPoint Präsentationen für Vorführungen an Grund- und Mittelschulen erstellt, zusammen mit Informationskarten und Poster.
- Örtliche Ausbilder wurden geschult und 16 Präsentationen an 12 Schulen in den Gemeinden durchgeführt. 500 Schüler wurden dadurch erreicht.
- Dieses kulminierte in einen positiven Wechsel in den Gemeinden. Viele der jungen Dorfmitglieder wollen eine Karriere im Walfang nicht mehr verfolgen. Einige erfahrene Walfänger ziehen sogar einen Wechsel von Walfang zu Walbeobachtung in Erwägung.
- Wal-Informationstafeln wurden in den Walfang und Boot Museen auf Bequia installiert, um Ortsansässigen und Besuchern Informationen und Bildung zu vermitteln.

Herausforderungen und Zukunft:
- Die verheerende Auswirkung des Kategorie 5 Wirbelsturms Irma reflektierte in der Karibik und, obwohl St. Vincent und die Grenadinen überwiegend von den verheerenden Verlusten, die die Karibik erlitt, verschont blieben, so sind die Auswirkungen auf den Tourismus in der ganzen Region zu spüren.
- Leider war es diesem Projekt nicht möglich ein erfolgreiches Walbeobachtungsprogramm innerhalb des Zeitraums des Projekts zu beginnen. Trotz allem, anhand vieler der bereits durchgeführten Grundlagenarbeiten, bietet die Whale and Dolphin Conservation jetzt Schulungen für örtliche ehemalige Fischer, um erfolgreiche Walbeobachtungsprogramme in St. Vincent zu gründen.
return to projekte
Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.
Wir sind der EOCA für ihre Unterstützung enorm dankbar, ohne deren Hilfe wir dieses ehrgeizige Projekt nicht hätten verwirklichen können.
Hugo Tagholm, Surfers Against Sewage