Wiederherstellung der Feuchtgebiete des kambodschanischen unteren Mekong-Delta.

Die Feuchtgebiete von Kambodscha sind einige der wertvollsten Ökosysteme der Welt, die einen Reichtum an gefährdeten Vogel-, Fisch- und Pflanzenarten beherbergen und eine wichtige Nahrungs- und Einkommensquelle für ungeschützte Gemeinden bieten. In den letzten 15 Jahren sind jedoch die Hälfte der kambodschanischen Feuchtgebiete verschwunden.
 
Anlung Pring.  Image Holly Pal
Anlung Pring. Image Holly Pal

Nominiert von...

Das Projekt

Dieses Projekt wird zwei weltweit wichtige geschützte Gebiete im unteren Mekong-Delta wiederherstellen, die die Hälfte des regionalen Bestandes von Sarus Kranichen beherbergen – dem größten fliegenden Vogel der Welt und eine ikonische Flaggschiff Art der offenen Feuchtgebiete. Landwirtschaftliche Eingriffe, invasive Arten und die übermäßige Ernte von Feuchtgebiet Ressourcen haben zu einem dramatischen Rückgang des Sarus Kranichbestandes geführt und ohne umgehende Handlung ihren Lebensraum wiederherzustellen, wird der örtliche Bestand für immer verloren sein. Das Projekt wird 200 ha an abgetragenen Lebensraum wiederherstellen. Durch Arbeit mit örtlichen Gemeinden, um invasive Arten zu räumen, und 1000 Einwohner und Schulkinder werden über die Wichtigkeit der Feuchtgebiete und nachhaltige Nutzung von natürlichen Ressourcen unterrichtet. Das Projekt wird Training und Unterstützung für eine Gemeinde Ökotourismus Initiative bieten, die es ermöglicht, inspirierende Naturerlebnisse für eine wachsende Anzahl an Besuchern zu bieten und Einkommen um 25 % zu steigern, was dringend benötigte Finanzen für die Entwicklung der Gemeinde und Naturschutz der Feuchtgebiete generiert.

 
Sarus Crane credit WWT
Sarus Crane credit WWT

Update

Mit dem Abschluss des von der EOCA finanzierten Abschnitt des Projekts sind nachstehend nur einige der großen, bisher erreichten Erfolge aufgeführt:
- Als ein Resultat der Ermächtigung der Gemeinde durch das Projekt wurde Anlung Pring Protected Landscape zu einem Ostasiatisch Australasiatisch Partnerschafts Flugweg bestimmt. Es wurde außerdem zu einem Community Protected Area (CPA) (Gemeinde Schutzgebiet) ernannt, was langzeitlich gesicherten Zugang für Gemeinden schafft. Diese Bestimmungen führen zu größerem Schutz des Gebietes und steigern internationale Investition.
- Nach der Teilnahme an einem Umweltbewusstseins- und Ausbildungsprogramms besitzen über 1.200 Personen von Anlung Pring (AP) und Boeung Prek Lapouv (BPL) ein größeres Verständnis für die Wichtigkeit von Feuchtgebieten und die Notwendigkeit des nachhaltigen Gebrauchs von natürlichen Ressourcen
- 116 Hektar an Lebensraum in BPL befinden sich durch Wiederherstellung und Beseitigung von invasieven Arten in verbesserten ökologischen Konditionen; weniger als gehofft, wegen der Wetterbedingungen und Komplikationen, die invasive Arten mit sich bringen. Die WWT wird diese Aktivitäten jedoch weiterhin durchführen und das Ziel von 200 Hektar erreichen, da es wichtig ist, die Gesundheit des Ökosystems des Feuchtgebietes zu unterstützen.
- Es wurde ein neues Geschäftsmodell für die AP Community-based Ecotourism Initiative (CBET) entwickelt, es beinhaltet eine Umgestaltung deren Dienstleistungen und Produkte. Ein Freiwilligen Projekt für Ökotourismus wurde ebenfalls für AP-CBET eingeleitet. Während des Projekts schlossen sich 7 Freiwillige von Kambodscha, der UK, Frankreich und Hong Kong dem Programm an.
- Das CBET Gebäude wurde umgestaltet und gestrichen und neue Ausrüstung bereit gestellt, um das Besuchererlebnis zu verbessern. Die CBET Unternehmensaktivitäten unterstützen direkt 35 Haushalte, entweder vollständig oder teilweise.
- Es bestehen jetzt neue Märkte, um die traditionellen Produkte der AP zu verkaufen, inklusive Lepironia und Hyazinth Taschen, Kästen und Körbchen in Kambodscha und auch in einigen Feuchtgebiet Besucherzentren der WWT in der UK.
- Ein soziales Unternehmen mit dem Namen „CamConscious Tourism“, die die erste  ländliche Gastfamilien App für Kambodscha entwickelte. AP wurde als eine derer Haupt-Werbeseiten gewählt. Information über AP Buchung befindet sich auf deren Webseite.
- Ein Werbevideo mit dem Namen „Charms of Anlung Pring Community Led Ecotourism” wurde produziert und auf sozialen Medien, inklusive YouTube,  veröffentlicht.
- Und letztendlich berichtete die WWT, dass die EOCA Unterstützung ihnen half, zusätzliche Finanzierung für deren breites Arbeitsprogramm bei AP und BPL zu erlangen. Diese Finanzierung wird in den nächsten Jahren wesentlich zur gemeindebasierenden Naturschutzarbeit im unteren Mekong Delta beitragen.

return to projekte
Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.
Wir sind der EOCA für ihre Unterstützung enorm dankbar, ohne deren Hilfe wir dieses ehrgeizige Projekt nicht hätten verwirklichen können.
Hugo Tagholm, Surfers Against Sewage