Expedition 2020: Reinigung der Watten

Stichting Duik de Noordzee Schoon (SDDNZS) ist eine Gruppe an engagierten Freiwilligen, die ihre Zeit dafür einsetzen, eine sauberere Nordsee zu erreichen, Biodiversität und kulturelles Erbe zu bewahren und sich für die Erholung des Nordsee Riffes einsetzen. SDDNZS sind auf die Sammlung von verlorenen Fischnetzen (Geisternetze) und anderen Abfall in der Meeresumwelt spezialisiert.
 
Reinigung der Watten
Reinigung der Watten

Nominiert von...

Komplett finanziert durch...

Das Projekt

Mindestens 800,000 Kilo an Fracht und Container vom Unglück der MSC Zoe wird noch immer vermisst. Ein großer Anteil der Fracht besteht aus Kunststoff. Viele dieser Kunststoffteile werden sinken und sich an Hindernissen wie Schiffswracken aber auch an ökologisch wichtigen Austernriffen ansammeln. Wenn sie dort belassen werden, werden sie sich in Mikroplastik zersetzen und letztendlich in Nanoplastic und dann früher oder später in unserer Nahrungskette enden. Dieses Projekt wird:
1. Mindestens 2500 Kilo an Kunststoff aus den Watten entfernen (MSC Zoe Fracht, Angelschnüre und Geisternetze);
2. Die Biodiversität des Gebietes mit besonderer Aufmerksamkeit auf die Austernriffe untersuchen;
3. Neue Aufnahmen vom Meeresleben in den Watten und den Gefahren, denen es ausgesetzt ist, wie verlorene Frachten und Geisternetze, produzieren. Diese Aufnahmen werden dazu benutzt, der Öffentlichkeit zu zeigen, wie schön aber auch wie empfindlich die Nordsee ist.
 
Reinigung der Watten
Reinigung der Watten
return to projekte
Wenn Sie eine Person sind, die die freie Natur liebt und unsere Projekte unterstützen möchte klicken Sie bitte auf den nachstehenden Spenden Button.
Wir sind der EOCA für ihre Unterstützung enorm dankbar, ohne deren Hilfe wir dieses ehrgeizige Projekt nicht hätten verwirklichen können.
Hugo Tagholm, Surfers Against Sewage